Valutazione del prodotto per Tappo scarico dell'olio magnetico

66 Valutazioni

Aprilia RSV Mille

Traduzione automatica

Purtroppo le traduzioni automatiche non sono al momento disponibili.

Als Ersatz (Innensechskant der originalen rund) für die Ölablassschraube bei der Mille im Motorblock gekauft.
Ich kann mich den negativen Bewertungen nicht anschließen!
Habe keine Probleme mit der Ölablassschraube, Gewinde passt und mit dem "passenden" Drehmoment angezogen, tritt keine Beschädigung auf.

Creato il: 26.09.2022
Data di acquisto: 01.07.2022

Nicht geeignet für die Hond CLR 125

Traduzione automatica

Purtroppo le traduzioni automatiche non sono al momento disponibili.

Im Frühling stand die Wartung des zweit Motorrades an. Beim Louis mit allen erforderlichen Teilen ausgerüstet und am Wochenende an die Arbeit gegen. Jedoch musst ich gleich feststellen das die hier angebotene Ölablassschraube nicht passt. Zum Glück konnte ich diese gleich im Markt in Karlsruhe zurück geben. Nach Rücksprache mit Honda, gab es die CLR nur mit einer Stopfenschraub (ich mein M22). Eine Bitte an das Louis Team, bitte führt diese Magnet-Schraube nicht mehr unter der CLR auf. Danke

Creato il: 24.09.2022
Data di acquisto: 07.04.2022

Von Hand prüfen ob das Gewinde von der Steigung / Durchmesser her passt ! Gefühlvolles festziehen !

Traduzione automatica

Purtroppo le traduzioni automatiche non sono al momento disponibili.

Zu meinen besten Zeiten, geboren wurde ich 09/1962, zwischen 1982 und 2010 habe ich doch so geschätzte dreißig Stück dieser sehr sinnvollen mit Magnet versehenen Ölablassschrauben an verschiedenen Motorradmotoren, verschiedener Motorradmarken, sprich verschiedenen Motorradhersteller und unterschiedliche Typen an den Ölwannen verbaut bzw. nachgerüstet, immer mit meinem angeborenen handwerklichen Geschick ohne Probleme... Natürlich war ich auch in der metallverarbeitenden Industrie Dreher Lehrling bei der MTU in München und wusste immer schon von meinen Jungen Jahren nach meinen eigenen Fahrradreparaturen aus Erfahrung, die Schraube mal von Hand eindrehen, bei Gewinde im Rahmen oder die Mutter auf die Schraube aufdrehen, gut, da gab es nur metrische Gewinde M4 bis M8 und nach Schraube fest kommt Schraube ab bzw. Gewinde überdreht oder mit Gewaltanwendung bei verkanteten eindrehen, vermurkst und nicht mehr zu gebrauchen, weil keine Festigkeit mehr bei der Montage zu erreichen ist...

Beim Fahrrad gibt es da meist einfache Reparaturlösungen, aufbohren, größere Schraube oder selbst schneidende größere Schraube...

Bei Auto und Motorrad, motorisierten Zweirädern, sonstigen Motoren mit Ölablassschrauben sind für einen Laien Gewindereparaturen kaum zu bewältigen und wenn dann aufwendig und teuer, bei falscher Vorgehensweise ist man selber schuld und da ist nicht die mit Magnet versehene Ölablassschraube schuld...

Wer weiß wie es geht und einen Messschieber und eine Gewindelehre zur Hand hat, der tut das Gewinde an der originalen Ölablassschraube ausmessen und nach den Maßen die mit Magnet versehene Ölablassschraube kaufen, so wie bei den Radbolzen am Auto, bei richtigen Einkauf von gegen Räderdiebstahl absichernden Radbolzen, andere bestellen nach der Hersteller- und Typ Liste oder der / die immer sehr freundliche Detlev Louis Mitarbeiter/in gibt Dir die richtige die mit Magnet versehene Ölablassschraube für Dein ihm / ihr genanntes Bike bzw. nach vorgelegten Fahrzeugschein...

Trotzdem gilt generell nachzuprüfen und die Regel, an der Ölwanne muss das Gewinde schmutzfrei sein, mit Bremsenreiniger oder nur sauberen Lappen säubern, ein wenig frisches Motoröl auf die Magnet Ölablassschraube, Dichtring nicht vergessen !
Die mit Magnet versehene Ölablassschraube richtig und gerade ansetzen und ohne Werkzeug soll sie leichtgängig sich einschrauben lassen, geht es schwer, dann ist es wohl die falsche oder Schmutz im Gewinde bzw. nicht gerade angesetzt, prüfen und dann von Hand bis sie fast fest ist bzw. so gut wie fest ist eindrehen und dann mit Gefühl festziehen, da braucht es nicht unbedingt einen Drehmomentschlüssel und gewaltige Knarren mit enormer Hebelwirkung...
Gefühl und nochmals mit Gefühl und wenn nach dem Einfüllen des neuen Motoröls nach dem warmfahren die mit Magnet versehene Ölablassschraube leicht undicht ist, dann nochmal gefühlvoll nachziehen, ich betone nochmals gefühlvoll, dann geht alles ohne Schaden glatt, ich hatte so mit dieser Vorgehensweise noch nie Probleme ! Ganz wichtig, die mit Magnet versehene Ölablassschraube hat Rechtsgewinde, bei Rechtsgewinde nach rechts im Uhrzeigersinn eindrehen bzw, festdrehen, dann klappt das auch alles ohne Gewindereparaturen...

Creato il: 30.08.2022
Data di acquisto: 10.07.1982

magn olieaftapschroef

Traduzione automatica

Purtroppo le traduzioni automatiche non sono al momento disponibili.

14 x 1,5 past op Yamaha SRX-6. Bout is wat korter dan origineel maar dat maakt voor afdichting niet uit. Wel de bijgeleverde pakking vervangen door originele Yamaha omdat deze wat robuuster is.

Creato il: 13.08.2022
Data di acquisto: 24.05.2022

Ölablaßschraube

Traduzione automatica

Purtroppo le traduzioni automatiche non sono al momento disponibili.

Schraube ist top - während die Dichtung zu kräftig ist. Daher leckt meine 595N was ärgerlich ist. Drehmoment laut Herstellerangaben. Gruß aus Wuppertal

Creato il: 25.07.2022
Data di acquisto:
Scrivi valutazione